Corona-Krise / Kritik / Der Shutdown war unverhältnismässig

3. April 2020


Folgen Sie den behördlichen Anweisungen! Die Corona-Grippe ist wie jede Grippe eine gefährliche Krankheit. Besonders gefährdete Personengruppen bedürfen eines besonderen Schutzes. Die folgenden Ausführungen entsprechen meiner nach bestem Wissen und Gewissen gemachten Erkenntnis und sind meinem demokratischen Recht auf freier journalistischer Meinungsäußerung.

———————

WIR für Freiheit und Grundgesetz

Rainer Seiffert ist 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied der freien Wähler-Initiative in der Region Aachen “WIR für Freiheit und Grundgesetz”

https://wir-aachen.blogspot.com

Ferner ist er Gründungsmitglied sowie Bundesschatzmeister der Partei “Die Foederalen”.

https://www.die-foederalen.de

Ich bin bei Twitter und bei Facebook. Mein Facebook-Account ist hier zu finden:

https://www.facebook.com/Rainer.Seiffert

Mein Twitter-Account ist @SunnyRainer

Follow SunnyRainer on Twitter

Aktueller Bericht von Monitor zum Umgang mit den Grundrechten:

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-monitor-auf-den-punkt-einschraenkungen-der-grundrechte-waehrend-der-corona-krise-100.html

Rainer Seiffert: Meine Stellungnahmen ab März 2020 zu den Auswirkungen der Massnahmen gegen Corona

Video der zusammengefaßten Stellungnahme:

https://www.youtube.com/watch?v=c1ZSVwm_3K8

Weitere Videos sind auf der Seite Videos zu finden.

Guten Tag! Mein Name ist Rainer Seiffert. Ich wohne in Aachen und befinde mich eigentlich im Ruhestand. Früher habe ich vorwiegend bei Banken und andere Unternehmen Wirtschaftsprüfungen und Beratungen durchgeführt.

Aufgrund der politischen Fehl-Entscheidungen im Zusammenhang mit Corona und der eklatanten Fehlinformationen über deren Hintergründe und Auswirkungen sowie der fehlenden wissenschaftlichen Evidenz von deren  Grundlagen bin ich seit März 2020 wieder politisch aktiv und habe dazu Stellung genommen.

Nach meiner Wahrnehmung und der von verschiedenen Freunden berichten die meisten Medien einschließlich der Fernsehsender zunehmend einseitig und weniger regierungskritisch.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin kein Corona-Leugner! Im Gegenteil. Corona gibt es seit Menschengedenken und die Viren mutieren seit Menschengedenken in jedem Jahr zu “neuartigen” Coronaviren. Sie sind seit Jahrtausenden gefährlich und es ist sinnvoll, sich vor ihnen zu schützen. 

Ferner werde ich mich nicht an “Verschwörungstheorien” über die Gründe der aktuellen Hysterie beteiligen. Ich sehe schon seit vielen Jahren Verschwörungstheorien kritisch. Die Klärung der Ursachen für die überzogenen Massnahmen überlasse ich späteren Untersuchungsausschüssen.

Ich verwahre mich auch gegen abwertende, irreführende und abstempelnde Begriffe wie “Verschwörungstheoretiker” oder “Corona-Leugner”. Solche menschenverachtende Prädikate sind undemokratisch und zeigen die Hilflosigkeit und Intoleranz der Menschen, die sich ihrer bedienen.

Meine wesentlichen Gedanken zu den Maßnahmen im Zusammenhang mit der “Corona-Krise” möchte ich im Folgenden kurz mit ihnen teilen:

Grippewellen habe ich schon viele beobachtet. Seit vielen Jahren gibt es jährlich nur eine Grippewelle, verursacht durch bis zu 4000 Viren. Sie beginnt frühestens im November und endet spätestens im April.

Viele Maßnahmen der Regierungen während der letzten Wochen haben mich dazu veranlasst, über deren Sinn oder Unsinn nachzudenken. Nach dem Ergebnis meiner Überlegungen und Recherchen sind diese nicht verhältnismäßig. 

In der heutigen – sehr komplexen – Welt ist es von entscheidender Bedeutung, möglichst alle Disziplinen ganzheitlich und nachhaltig zu betrachten. Wenn mann bei der politischen Entscheidungs-Abwägung nur die Auswirkungen in einem Sachgebiet isoliert betrachtet, wird man durch die Entwicklung in anderen Bereichen überrascht. Zur Zeit habe ich den Eindruck, dass die Politiker viele Bereiche aus den Augen verloren haben.

Aufgrund von wissenschaftlich zweifelhaften Zahlen wurde das gesamte öffentliche Leben des Landes praktisch zum Stillstand gebracht. Ob das irgendeine positive Wirkung für die Verhinderung der Ausbreitung der diesjährigen Grippewelle hat, wird von vielen bedeutenden Wissenschaftlern bezweifelt.

Ein Referent im Bundesinnenministerium, der mit der Prüfung der Verhältnismäßigkeit beauftragt war, und dazu zahlreiche Experten befragt hatte, kam zum Ergebnis, dass es sich um einen riesigen Fehlalarm handelt und dass der dadurch verursachte Schaden viel grösser ist als der Nutzen. Daraufhin wurde er in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

Mein Eindruck ist, dass diese Pandemie gar nicht aufgefallen wäre, wenn man nicht so eine riesige Angst in den Medien geschürt hätte.

Viele Wissenschaftler erklären, dass das Corona-Virus relativ ungefährlich ist und dass die derzeitige Epidemie weniger Todesfälle gefordert hat als viele Epidemien in Vorjahren. Ferner bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr, dass das deutsche Gesundheitssystem überlastet wird. Es gab niemals eine Epidemie von nationaler Tragweite.

Versuche, einen Impfstoff gegen den Corona-Virus zu entwickeln, sind schon vor Jahren gescheitert. Der Corona-Impfstoff, an dem derzeit gearbeitet wird, greift in die Gene ein, also in die Erbinformation jeder einzelnen Zelle des Körpers. Dies ist ein völlig neues Vorgehen, denn die Zell-Steuerung wird verändert, und so wird es möglicherweise noch Jahre nach der Impfung zu schweren Nebenwirkungen, auch mit Dauerschäden kommen. Hier ist ein Impfzwang meines Erachtens abzulehnen. Ferner ist zu dem Zeitpunkt, wenn ein Impfstoff entwickelt ist, das Coronavirus möglicherweise auch schon wieder verschwunden, oder es wird bis dahin seine Eigenschaften verändert haben (das ist virentypisch).

Zum Thema Corona-Impfung folgt ein Link mit einem sehr interessanten Interview mit Prof. Dr. Stefan Hockertz:

https://www.youtube.com/watch?v=RJue8CKkD8M&feature=share&fbclid=IwAR0rMQ-rZRNz7Pt_Eurph5j2GWjUjwwDxliNLIZfYeqP3fiqqSUohUidXJU

Warum die Politiker in diesem Jahr nun  in eine solche Panik verfallen und völlig überzogene Maßnahmen nach einer bereits abgeklungenen Grippewelle ergreifen, kann ich nicht verstehen.

Sie machen Panik mit der Angst vor einer zweiten Grippewelle. Eine zweite Grippewelle hat es aber bisher nie gegeben.

Das Statistische Landesamt Nordrhein-Westfalen hat erste Zahlen zu den Sterbefällen bis Ende März 2020 vorgelegt. Nach diesen vorläufigen Informationen zeigt sich bei der Zahl der Gestorbenen keine Auffälligkeit im Vergleich zu den Vorjahren.

Corona spielt im Verhältnis zu anderen Todesursachen weltweit auch nur eine relativ geringe Rolle. Bei den veröffentlichten Zahlen ist ferner auch noch zu klären, ob die Gestorbenen an Corona oder mit Corona gestorben sind. Ein großer Anteil der Toten war hoch betagt mit diversen schweren Vorerkrankungen. Wer zum Beispiel an einem Krebsleiden gestorben ist oder bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, wurde als Corona-Toter in der Statistik erfasst, wenn er Corona-positiv war. Je mehr Leute getestet werden, desto mehr können auch positiv sein.

Der Straßenverkehr ist ja bisher auch noch nie verboten worden.

Länder wie Süd-Korea oder Schweden, in denen keine übereilte panische Maßnahmen ergriffen wurden, haben bisher keinen ungünstigeren Verlauf der Corona-Grippe.

Der psychische Schaden, der durch die unnötige öffentliche Panikmache und das daraus resultierende Klima der Angst entstanden ist, wird unkalkulierbare Auswirkungen haben.

Die Bewohner von Pflege-und Altenheimen wurden von ihren Familienmitgliedern isoliert. Kinder dürfen nicht mehr mit ihren Spielkameraden spielen und nicht mehr in die Schule gehen. Kitas und Kindergärten wurden geschlossen. Auch Besuche in Zoos wurden ebenso verboten wie ein Aufenthalt auf einer Bank im Park. Diese und viele andere Massnahmen sind einfach unmenschlich! Ganze Jahrgänge unserer Bevölkerung werden unnötig traumatisiert.

Als Wirtschaftsexperte sehe ich aber auch mit Entsetzen die unverantwortliche Zerstörung der von meiner Generation und der meiner Eltern aufgebauten starken Volkswirtschaft. Eine geschwächte Wirtschaft verliert die Leistungsfähigkeit zur Erbringung von Sozialleistungen.

Bisher mussten schon über 10 Millionen Arbeitnehmer Kurzarbeit anmelden. Unzählige Unternehmen stehen vor der Insolvenz. Wir stehen am Anfang einer Wirtschaftskrise, wie es sie seit dem Krieg nicht gegeben hat.  Einen wirklich triftigen Grund für diese Maßnahmen kann ich nicht erkennen.

Ohne zweifelsfrei nachvollziehbaren Grund eine Erhöhung der Staatsverschuldung (einschliesslich Garantien) in einer Höhe wie von 1945 bis 2020 ,also der gesamte Zeit seit dem Weltkrieg, vorzunehmen in nur 3 Monaten ist völlig verantwortungslos. An dieser Hypothek werden unsere Kinder, Enkelkinder und Urenkel noch zu tragen haben.

Viele Wirtschaftsexperten befürchten einen Zusammenbruch unseres Wirtschaftssystems mit einer starken Entwertung des Geldes, Arbeislosigkeit und Verelendung der Bevölkerung.

Für mich wäre es auch sehr interessant, zu untersuchen, wieviele Menschen in Folge der Maßnahmen gegen Corona zum Beispiel durch Selbstmord oder infolge der Verelendung noch sterben werden. Wie viele Todesfälle hat es gegeben wegen nicht erkannter Herzinfarkte oder Schlaganfälle? Viele Patienten trauen sich nicht mehr ins Krankenhaus mit entsprechenden Symptomen.

Ein ärztlicher Grundsatz sagt, dass die Nebenwirkungen einer Medizin niemals grösser sein dürfen als die Wirkung. Bei den Massnahmen gegen Corona ist das offensichtlich nicht der Fall.

Nach Abwägung aller Fakten müssen die zum Schutz vor COVID-19 ergriffenen Maßnahmen nach meiner Einschätzung als völlig unverhältnismäßig angesehen werden. Es gab zu keinem Zeitpunkt eine Epidemie von nationaler Tragweite, die solche Massnahmen gerechtfertigt hätte.

Ob die Maßnahmen der Regierung irgendeinen positiven Nutzen haben, wird von etlichen Experten bezweifelt. Daß sie einen immensen irreparablen wirtschaftlichen und menschlichen Schaden angerichtet haben, ist jedoch sicher.

Es muss meines Erachtens geprüft werden, wer für diese Fehlinformationen und Fehlentscheidungen zivilrechtlich und strafrechtlich verantwortlich ist.

Mit Bestürzung muss ich sehen, wie schnell die von unseren Eltern mit so viel Mühe erkämpften Freiheits-Grundrechte außer Kraft gesetzt werden konnten. Dies verstößt auch nach Ansicht von Gerhard Baum gegen Paragraph 80 des Grundgesetzes und ist verfassungswidrig.

Das Grundgesetz schützt die Würde des Menschen. Durch die Maßnahmen der Regierung ist m. E. die Würde der Menschen in großem Maße verletzt worden.

Ausarbeitung des Gesetzestextes:

Einschränkung der Grundrechte mit dem Stand vom 24.7.2020 (nur in NRW? wird alle zwei Wochen verlängert…)

– Auf informationelle Selbstbestimmung (Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 des Grundgesetzes)
– Leben und körperliche Unversehrtheit (Art. 2 Abs. 1 des Grundgesetzes)
– Freiheit der Person (Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes)
– Versammlungsfreiheit (Art. 8 des Grundgesetzes)
– Fernmeldegeheimnis (Art. 10 Abs. 1 des Grundgesetzes)
– Unverletzlichkeit der Wohnung (Art. 13 des Grundgesetzes)

Art. 1 (Menschenwürde)
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Art. 2 (persönliche Freiheitsrechte)
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsgemäße Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur aufgrund eines Gesetzes eingegriffen werden.
Art. 8 (Versammlungsfreiheit):
(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
(2) für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes beschränkt werden.

Art. 10 (Brief –, Post – und Fernmeldegeheimnis)
(1) das Briefgeheimnis sowie das Post – und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.
(2)…

Art. 11 (Freizügigkeit):
(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.
(2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.

Art. 13 (Unverletzlichkeit der Wohnung)
(1) die Wohnung ist unverletzlich.
(2-6)…
(7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder an der Lebensgefahr für einzelne Personen, aufgrund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schütze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.

“Einigkeit und Recht und Freiheit …..” ist der Anfang unserer Nationalhymne. Ich denke, dass das Recht und die Freiheit durch die ungeheuerlichen Massnahmen schweren Schaden genommen haben. Aber auch die Einigkeit ist der Isolation der Einzelnen und dem Streit gewichen. Es ist anzunehmen, dass die Anzahl der Parteien sich aufgrund des Versagens der alten Parteien erhöhen wird. Wenn dieses Versagen offenbar wird, werden viele Leute den alten Parteien nicht mehr vertrauen. Koalitionen könnten noch schwieriger werden.

„Wer die Freiheit für die Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.“ (Benjamin Franklin)

Mit einigen anderen Aufmerksamen Bürgern habe ich am 01.06.2020 die Wähler- Initiative “WIR für Freiheit und Grundgesetz” gegründet. 

Am 27.06. war ich Gründungsmitglied der Bundespartei “Die Föderalen”, zu deren Schatzmeister ich gewählt wurde.

Wir sind angetreten um die im Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte und die Würde der Menschen zu schützen.

Dabei kommen wir aus der Mitte der Gesellschaft. Jegliche extreme Ansichten lehnen wir ab.

Wir stehen für Freiheit, Mitbestimmung, Bürgernähe und freundlichen Umgang mit den Bürgern.

Das Gesellschaftssystem wollen wir nicht neu erfinden sondern dafür sorgen, dass keine verheerenden Fehler mehr gemacht werden.

Deshalb treten wir dafür ein, dass künftig möglichst Politiker in Bereichen eingesetzt werden, von denen sie auch etwas verstehen bzw. in denen sie auch ausgebildet sind. Es darf nicht sein, dass Unsummen für inkompetente Berater ausgegeben werden. Wer selbst eine gewisse Fachkenntnis besitzt, kann auch die Qualität der Berater besser beurteilen.

Mit einer neuen Kultur des achtsamen Umgangs wollen wir zu einer lebenswerteren Umwelt beitragen.

Die neue Wähler-Initiative WIR für Freiheit und Grundgesetz wurde am 02.06.2020 gegründet. 

Als politische Kraft standen wir auch schon bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen zur Wahl.

Leider hatten wir nur in einigen Wahlbezirken Kandidaten. Sonst hätten wir sicherlich Sitze errungen.

Bei den nächsten Wahlen werden wir als neue freie Partei der politischen Mitte zur Wahl stehen.

Auf meinem Twitter-Account @SunnyRainer und auf Facebook habe ich schon im März 2020 gegen die überzogenen Maßnahmen Stellung genommen.

Meinen Facebook-Account finden Sie hier:

https://www.facebook.com/Rainer.Seiffert

Follow SunnyRainer on Twitter

Hier habe ich einige interessante Beiträge zu Ihrer Information zum Thema Corona gesammelt:

Interview mit Professor Dr. Sucharit Bhakdi über COVID 19 und Immunität:

https://www.youtube.com/watch?v=u0cIaQwAw2A

Begründung eines Demonstranten, weshalb in Berlin für die Grundrechte demonstriert wird:

https://www.nrwz.de/meinung/antwort-eines-demo-teilnehmers-wir-wollen-lediglich-den-uns-verweigerten-dialog-aufnehmen/271057

“„Sinnlos“ und „selbstzerstörerisch“ – so bezeichnet der renommierte Wissenschaftler Sucharit Bhakdi die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus”

Talk Spezial mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Corona-Wahn ohne Ende?

“5 Professoren mit einer gemeinsamen Anfrage an die Fraktionen des Bundestags – wo sind all die anderen Denker?”

Gemeinsame Anfrage an die Fraktionen des Deutschen Bundestages zu den Regierungsmaßnamen in der Corona-Krise

“Nach einer neuen Studie von Professor John Ioannidis von der Stanford University war für U-65-jährige die Coronakrise bisher so lebensgefährlich wie täglich eine Strecke von 14,5 km mit dem Auto.”
https://www.heise.de/amp/tp/features/1-von-500-000-Fuehrende-Epidemiologen-berechneten-das-Sterberisiko-durch-COVID-19-4709923.html?__twitter_impression=true

NRW hat im 1. Quartal mit #Corona weniger Tote, als im gleichen Vorjahreszeitraum ohne das Coronavirus
https://www.n-tv.de/panorama/NRW-Bisher-weniger-Tote-als-2019-article21746350.html

“Nach einer neuen Studie von Professor John Ioannidis von der Stanford University war für U-65-jährige die Coronakrise bisher so lebensgefährlich wie täglich eine Strecke von 14,5 km mit dem Auto.”
https://www.heise.de/amp/tp/features/1-von-500-000-Fuehrende-Epidemiologen-berechneten-das-Sterberisiko-durch-COVID-19-4709923.html?__twitter_impression=true

Ein Untersuchungsausschuss Corona muss her. Wie muss man das “Management” der Kanzlerin final beurteilen? Es wird das Land mehr als sehr viele Milliarden kosten.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article207572343/Wolfgang-Kubicki-Lockerungen-sind-kein-Gnadenakt-sondern-Pflicht.html

“UNO warnt wegen Corona-Massnahmen vor «Menschenrechtskatastrophe»”
https://www.nau.ch/news/europa/uno-warnt-angesichts-von-corona-massnahmen-vor-menschenrechtskatastrophe-65699148

“Kubicki kritisiert RKI scharf – Zahlen wirken ‘politisch motiviert'” https://focus.de/11933202

“Wegen tausender Unfalltote käme niemand auf die Idee, den Autoverkehr zu verbieten – so argumentiert Ethikratsmitglied Lob-Hüdepohl für eine Diskussion um Lockerungen der #Corona-Beschränkungen. Die #Maßnahmen könnten Leben ebenso retten, wie bedrohen.”
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-massnahmen-lockerung-schaeuble-100.html#xtor=CS5-62

“Herr Prof. Bigl, halten Sie die Einschnitte im öffentlichen Leben bis hin zum Fast-stillstand vieler Teile der Wirtschaft für richtig? “Nein. für so drastische Maßnahmen fehlen schlichtweg die Zahlen.”2
https://www.pressreader.com/germany/dresdner-neueste-nachrichten/20200423/281496458428447

“Die soziale Isolation in der Corona-Krise ist nach Ansicht des bisherigen Vorsitzenden des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, ein schwerer Eingriff in die Grundrechte von Kindern.”
https://www.br.de/nachrichten/kultur/ethiker-dabrock-soziale-isolation-von-kindern-unverhaeltnismaessig,RwhcExM

Sehr gute Rede eine Parlamentarierin!

Studie der italienischen Regierung: 99 Prozent der Corona-Todesopfer waren mehrfach vorerkrankt

Studie der italienischen Regierung: 99 Prozent der Corona-Todesopfer waren mehrfach vorerkrankt

Dr. Bodo Schiffmann, Gründer der neuen Partei „Widerstand2020“
https://www.bing.com/videos/search?q=corona33+schiffmann&pc=EMMX04&refcv=DT2208%2fLsROTUczC.0.1.6.2&ru=%2fsearch%3fq%3dcorona33%2520schiffmann%26FORM%3dEMMXA2%26pc%3dEMMX04%26refcv%3dDT2208%2fLsROTUczC.0.1.6.2&view=detail&mmscn=vwrc&mid=AB05AE01A6C9597F32E7AB05AE01A6C9597F32E7&FORM=WRVORC

Die Politik hat jedes Maß verloren!
https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/die-stimmung-wird-kippen-li.82070

Raus aus dem Lockdown – so rasch wie möglich
https://www.spiegel.de/politik/corona-raus-aus-dem-lockdown-so-schnell-wie-moeglich-a-00000000-0002-0001-0000-000170604448

WHO gegen allgemeines Mundschutztragen
https://www.wort.lu/de/international/who-gegen-allgemeines-mundschutztragen-5e821602da2cc1784e35a512

“Für den Lockdown gehen der Regierung die Argumente aus.”
https://www.welt.de/wirtschaft/plus207392523/Uebersterblichkeit-sinkt-Fuer-den-Lockdown-gehen-der-Regierung-die-Argumente-aus.html

“Corona : Die Lockerung des Shutdowns mit Augenmaß ist richtig.”
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-die-schrittweise-lockerung-des-shutdowns-ist-richtig-weitere-vorsicht-genauso/25745018.html?ticket=ST-933361-7LBZGJT1IdqK7YNrwtdR-ap5

Der Corona-Shutdown ist unverhältnismäßig und die Maßnahmen sind verfassungswidrig!
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/trotz-corona-in-hessen-sterben-nicht-mehr-menschen-als-sonst-,todesfaelle-hessen-100.html

120 Expertenstimmen zu #Corona

120 Expertenstimmen zu Corona

KenFM am Set: Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zu Covid-19 https://youtu.be/Y6W-JIMCfmo

Jahresvergleich : Keine erhöhte Sterberate durch Corona in der ersten März-Hälfte
https://www.berliner-zeitung.de/coronavirus/taegliche-sterbefallzahlen-im-jahresvergleich-li.81531

Neue RKI-Zahlen widersprechen Kanzlerin Merkel – Punkt.PRERADOVIC mit Pr… https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=Vy-VuSRoNPQ&feature=emb_logo

Ärztepräsident fordert stärkere Lockerungen
@BILD
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-kontaktsperre-aerztepraesident-rechnet-mit-der-politik-ab-70108262.bild.html

“Zitat Gerhard Baum:…es sind zum Teil Blankovollmachten an die Regierung. Das ist nicht im Einklang mit §80 des GG. Das ist verfassungswidrig… ” https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-eingriff-in-die-grundrechte-wie-weit-geht-der-staat-100.html

Ob in Reihenfolge, in Wiederholung, unregelmäßig – alle Folgen Top! Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann – Corona27:https://www.youtube.com/watch?v=xQqRmMXLt68https://www.n-tv.de/panorama/Rechtsmediziner-fordert-neuen-Corona-Fokus-article21714584.html

Giorgio Agamben spricht über Covid-19 https://nzz.ch/feuilleton/coronavirus-giorgio-agamben-zum-zusammenbruch-der-demokratie-ld.1551896?mktcid=smsh&mktcval=Twitter…

“Prof. Dr. Knut Wittkowski: 20 Jahre Leiter der Abteilung Epidemiologie, Biostatistik und Forschungsdesign an der Rockefeller Universität in New York”

“Prof. Dr. Knut Wittkowski: 20 Jahre Leiter der Abteilung Epidemiologie, Biostatistik und Forschungsdesign an der Rockefeller Universität in New York”

RUBIKON: Re-Upload: Dr. Wolfgang Wodarg zur Corona-Krise (Ostern 2020) – YouTube

Neue Fakten zu Covid-19 – Swiss Propaganda Research

Fakten zu Covid-19

Eingriff in die Grundrechte: Wie weit geht der Staat? https://youtu.be/4IOHDhl4_ck

„Corona ist die Krise des wissenschaftlichen Denkens” https://linkedin.com/pulse/corona-ist-die-krise-des-wissenschaftlichen-denkens-conrad-pramboeck…

Grundrechte – 3sat
Dieses interessante Video habe ich auf YouTube gefunden:

https://youtu.be/0II4J4Mmx38 #covid19de #coronaindeutschland

Ich bin anderer Meinung! – YouTube

coronaindeutschland

Statement aus Österreich zu Corona #CoronaInDeutschland #CoronaDeutschland

Corona-Krise: “Verfassungswidrige Eingriffe in Freiheitsrechte”https://www.rnd.de/politik/corona-krise-verfassungswidrige-eingriffe-in-freiheitsrechte-G76RET6PG5HHLAXJ2JZZF6PYNM.html

Coronavirus in Italien: Spitäler und Altersheime als Todeszonehttps://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-italien-spitaeler-und-altersheime-als-todeszone-ld.1551236
Neues zu Corona

Kritik an Schulschließungen wegen Corona – “Das Virus wird immer wieder nach Deutschland reinkommen”

https://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-schulschliessungen-wegen-corona-das-virus-wird.694.de.html?dram:article_id=472470

Medizin-Professor über die Kontaktsperren: „Ein brutales Sozialexperiment mit unbekanntem Ausgang.

Medizin-Professor über die Kontaktsperren: „Ein brutales Sozialexperiment mit unbekanntem Ausgang“

Bei Markus Lanz (ZDF): „Fällt zusammen wie Kartenhaus“ – Virologe Streeck enttäuscht von RKI merkur.de/welt/corona-ma #COVID2019de #coronadeutschland

Medizinrechtlerin: Corona-Verordnungen sind verfassungswidrig – Shutdown sofort beenden! – Medical Tribune 

https://www.medical-tribune.de/meinung-und-dialog/artikel/medizinrechtlerin-corona-verordnungen-sind-verfassungswidrig-shutdown-sofort-beenden/

Normenkontrollklage gegen Kontaktsperre und alle Corona-Verordnungen beatebahner.de

Virologe Prof. Hendrik Streeck kritisiert CORONA Maßnahmen / Studie Hein… #covid19de #coronadeutschland youtu.be/asWUpYWJzcA 

RKI relativiert »Corona-Todesfälle« – Swiss Propaganda Research

RKI relativiert »Corona-Todesfälle«

Auch eine Krise der mathematischen Bildung – F.A.Z.
https://zeitung.faz.net/faz/politik/2020-04-02/5fdc6dbc9932cac7a4e584f88b318470/?GEPC=s5&fbclid=IwAR113VgrUSa2X-S9kX1eCB32ee8T9kqUaGwrUMRN4LRW783uvVxbeS6k-XA

Covid-19 – Scharfe Kritik an ARD und ZDF wegen Berichterstattung zum Coronavirus https://deutschlandfunk.de/covid-19-scharfe-kritik-an-ard-und-zdf-wegen.1939.de.html?drn:news_id=1115937…

Corona – Sind Zweifel erlaubt? – Servus TV

Corona – Sind Zweifel erlaubt?

Virologe äußert erstmals Zweifel: Haben Restaurants und Friseure umsonst dicht gemacht?
https://www.express.de/news/panorama/virologe-aeussert-erstmals-zweifel-haben-restaurants-und-friseure-umsonst-dicht-gemacht–36499798?originalReferrer=https://t.co/Jf0PEIkICN?amp=1

Die Corona- Hysterie bedroht Deutschland! Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz – Corona 11 https://youtu.be/2iZLW-Hr2Zs

Schweden wählt den Sonderweg.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/corona-krise-schweden-verfolgt-sonderweg-im-kampf-gegen-die-pandemie-a-be9a5aef-8f7e-4d68-9448-58681f1d92f1

“Abstand zur Panik” von Prof. Harald Walach

Abstand – zur Panik (2). Daten und Reflexionen zur Covid-19-Pandemie

Virologe zweifelt die Maßnahmen an! #coronaindeutschland Corona-Krise: Offener Brief an die Bundeskanzlerin von Prof. Sucharit Bh… https://youtu.be/LsExPrHCHbwDer

OB von Düsseldorf, Thomas Geisel, übte zuletzt Kritik an den verhängten Maßnahmen zu Corona. Viele Stimmen finden seine Forderung nach einer Exit-Strategie sinnvoll.
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/coronavirus-duesseldorf-ob-thomas-geisel-erntet-kritik-fuer-aeusserung_aid-49751391

„Sind die Löscharbeiten verheerender als der Brand?“
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-skeptiker-fragen-loescharbeiten-verheerender-als-der-brand-69630408.bild.html


%d bloggers like this: